Der neue Porsche 911 – mit 3.0 Liter Boxermotor

Auf der IAA gab es letzte Woche wieder viele neue Autos zu bewundern. Auf dem Porsche-Stand wurde vor allem der neue Porsche 911 (Facelift 991) vorgestellt.

Die größte Änderung, die es jemals bei einem Facelift gab, lag diesmal unterhalb der Karosserie – nämlich beim Motor: Porsche hat sich beim 911 Carrera vom Saugermotor verabschiedet und verbaut jetzt auch im Carrera einen Turbomotor.

Jeder wird seine eigene Meinung zu diesem Schritt (oder kann man es Revolution nennen?) haben, aber mich bringt es zum Schmunzeln, dass im Porsche 911 wieder ein 3.0-Liter Motor schlägt, so wie in meinem Porsche 911 SC von 1980.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.